Bleiben Sie auf
dem Laufenden.

Düsseldorf: IKP. vermittelt Ladenlokal an japanisches Textilunternehmen

Die Düsseldorfer Niederlassung der IKP-Immobiliengruppe vermittelte an das japanische Textilunternehmen Uniqlo das ehemals von Gerry Weber genutzte Ladenlokal in der Schadowstraße 20-22 in Düsseldorf.

Die Eröffnung des ersten Uniqlo-Stores in Düsseldorf soll noch im Herbst dieses Jahres auf einer Gesamtfläche von ca. 880 m² gefeiert werden. Das Sortiment ist auf Damen, Herren und Kinder ausgelegt. Nach London und Paris bildet Düsseldorf die drittgrößte japanische Gemeinde Europas.

Der Fashion-Filialist Uniqlo gehört zum börsennotierten japanischen Mode-unternehmen Fast Retailing. Uniqlo startete die Expansion in Deutschland im April 2014 in Berlin am Tauentzien. Derzeit verfügt Uniqlo in Deutschland über 5 Standorte, vier davon in Berlin und einer in Stuttgart.

Abdruck honorarfrei; Belegexemplar erbeten