Bleiben Sie auf
dem Laufenden.

Forever 21 eröffnet ersten deutschen Flagshipstore in Berlin, Tauentzienstraße

Das amerikanische Unternehmen Forever 21 startet seine Expansion in Deutschland und eröffnet in der Hauptstadt den ersten Flagshipstore. Nach intensiven Verhandlungen konnte in bester Lage auf der Tauentzienstraße 13 ein Mietvertrag über eine Fläche von ca. 3.000 m² abgeschlossen werden. Die Vermittlung des Mietvertrages erfolgte durch die IKP Immobilien Gruppe und Harper Dennis Hobbs (HDH), welche exklusiv für Forever 21 tätig sind.

Das angemietete Ladenlokal in der Tauentzienstraße wurde zuvor von den Unternehmen Leiser und Hugendubel genutzt. Das gesamte Objekt wird momentan umgebaut. Zu den verbleibenden Einzelhandelsflächen werden derzeit konkrete Verhandlungen geführt, welche zeitgleich eröffnet werden sollen.

Die Eröffnung des ersten deutschen Flagshipstores ist für Mitte 2013 in Berlin geplant, gefolgt von einer weiteren Eröffnung in München im Herbst 2013. „Durch die Vermietung an Forever 21 erschließen sich weitere Zielgruppen, wodurch die Frequenz auf der Tauentzienstraße nachhaltig gestärkt wird.“, so Uåsa Maisch von der IKP Immobiliengruppe.
Forever 21 ist eine amerikanische Modekette mit einem weltweiten Filialnetz von über 500 Stores in den USA, Canada, Middle East, Asien und seit 2010 auch in Europa. In Europa werden aktuell 12 Shops betrieben, 20 weitere sind in Planung. Das Unternehmen präsentiert sich stilbewusst und trendy. Hochwertige Qualitäten in einer riesigen modischen Auswahl bestimmen das Credo des jungen Modeunternehmens aus Kalifornien.

Nachdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.